Wie konvertiere ich in InDesign Text in Umrisse/ Konturen?

Damit Ihre Texte/ Schriftarten von jeder Druckmaschine erkannt werden, müssen sie in jedem Fall in Umrisse oder Konturen umgewandelt werden. Auf diese Weise verhindern Sie, dass sich die Buchstaben bewegen oder fremdartige Zeichen in Ihren Drucksachen erscheinen.  

Bevor Sie damit beginnen, sollten Sie wissen, dass Sie Ihren Text danach nicht mehr bearbeiten können. Daher ist es ratsam, zuerst Ihre Datei als Backup zu speichern.

Sobald Sie Ihre Datei in InDesign geöffnet haben, müssen Sie den Text auswählen, den Sie in Konturen umwandeln möchten.

Sie können mehrere Textfelder auswählen, indem Sie beim Klicken die Umschalttaste drücken.

Nachdem Sie den gesamten Text ausgewählt haben, können Sie auf ›Text‹ und dann auf ›Konturen erstellen‹ klicken, um den Text in Konturen umzuwandeln.

Wenn Sie heranzoomen und auf das Tool ›Direkt auswählen‹ klicken, können Sie anhand der blauen Kreise überprüfen, ob Ihr Text in Zeichenkonturen konvertiert wurde.

Vergessen Sie nicht, diesen Vorgang für Ihre anderen Seiten zu wiederholen.

Sie haben Ihren Text jetzt in Konturen umgewandelt. 

Falls Ihnen diese Erklärung nicht ausreicht oder Sie weitere Fragen haben: Werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Online-Hilfe oder kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.